Montag, 23. April 2012

Parkettarbeiten

<MK>

Der Parkettleger hat letzte Woche begonnen, das von uns ausgewählte Bambusparkett zu legen. Am ersten Arbeitstag wurde dazu geschliffen und gereinigt. Das erste Drittel Parkett ist auch mittlerweile verlegt.

Dabei hat der Parkettleger entdeckt, dass die Dehnfuge im Estrich schief verläuft. Dies stellt nun ein "kleines" Problem dar. Denn auf der Estrichfuge müßte normalerweise eine Dehnfuge im Parkett eingefügt werden. Doch durch den krummen Verlauf läßt sich diese Fuge laut Parkettleger nicht verlegen.

Derzeit wird nach einer Lösung für dieses Problem gesucht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten