Mittwoch, 21. März 2012

Blower Door Test

Blower Door Test am Haus

Der Blower-Door Test ist ein nach ISO, EN und DIN standardisiertes Messverfahren zur Ermittlung der Luftdichtheit eines Gebäudes. Durch einen Ventilator wird Luft in das zu untersuchende Gebäude gedrückt (Überdruckverfahren) oder herausgesaugt (Unterdruckverfahren) und durch den erzeugten Druckunterschied die Luftdichtheit der Gebäudehülle gemessen.

Ein nicht energiegedämmtes Haus hat eine Luftwechselrate von 2,5 pro Stunde und höher.
Ein energieeffizientes Haus hat eine Luftwechselrate von bis zu 1,5.
Ein Passivhaus hat eine Luftwechselrate von bis zu 0,6.

Das Ergebnis unseres Kfw-70 Hauses ist 0,59. Das Haus ist damit sehr luftdicht gebaut. Um das Trocknen des Baus sicherzustellen wurde uns geraten, 2-3x täglich stoßzulüften. Die kontrollierte Entlüftung soll für das Austrocknen nicht ausreichend sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten